Krise bzw. der Einbruch in der Bauwirtschaft

Steigende Zinsen und Kosten verhindern den Bau zahlreicher Projekte

Wer heutzutage den Hausbau plant, hat es schwer. Insbesondere die Zinserhöhung macht vielen künftigen Bauherren, aber auch Investoren einen Strich durch die Rechnung. Sie sorgt dafür, dass vor allem Kredite, die für das Bauvorhaben essenziell sind, verteuert werden. Immer mehr Interessenten rücken aus diesem Grund von ihrem ursprünglichen Plan ab, denn wo zunächst lediglich eine Erhöhung der Zinsen von nur 1,3 Prozent ersichtlich war, beträgt diese mittlerweile 3 % und besitzt die Tendenz zu steigen.

Wer beispielsweise als Bauherr früher eine monatliche Rate zur Abzahlung des Kredites von nur 1.800 Euro bedienen musste, zahlt heute knapp 4.500 Euro. Eine deutliche Steigerung, die sich viele nicht mehr leisten können.

Die Zinserhöhung ist jedoch nicht die einzige Ursache für eine Krise in der Bauwirtschaft. Auch der Anstieg von Grundstücks- und  Materialpreisen, Lohnerhöhungen wirkt sich auf sie aus.

Wir begleiten Sie um den Einbrauch bzw. die Kriese in der Bauwirtschaft zu verindern.

Wir helfen Ihnen Ihr Geschäft nachhaltig zu verbessern. Durch unser umfangreiches Wissen bekommen Sie einen wirtschaftlichen Vorsprung und somit eine solide Grundlage für Ihr Unternehmen um auch in Zukunft am Markt zu bestehen. Unsere hohe Kompetenz ermöglicht Ihnen eine neue Sicht auf die Dinge und bringt Ihnen mehr Sichtbarkeit.

Stagnierende Preise & Kostenanstieg von Baustoffpreisen  – Bauwirtschaft Einbruch

Zwar stagnieren die Preise der Grundstücke, doch eine Senkung selbiger wird von Experten ebenfalls nicht erwartet.

Zu allem Übel gesellt sich ein Kostenanstieg von Baustoffpreisen. Fast jährlich stiegen Materialien im Erwerb bis zu 30 Prozent an. Insbesondere innerhalb der Pandemie-Zeit kam es zu Lieferengpässen plus einer gesteigerten Nachfrage, die als Verursacher der Verteuerung gelten und die Bau-Branche zusätzlich belasten. Porotonsteine (Ziegelsteine) und Dachsteine sind derzeit selten zu finden, aber wichtig für die Fertigung neuer Projekte. In vielen Bereichen werden diese und weitere Baumaterialien sogar rationiert. Dieses verursacht leider einen Einbruch in der Bauwirtschaft.

Marketing Konzept die Schritte
Marketing vom Business Mentor

Das Einwirken steigender Gas- und Strompreise auf die Bau-Branche

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Verschlechterung der aktuellen Lage ist außerdem der Einfluss der momentan vorherrschenden Energiekrise. Sowohl Gas- als auch Strompreise schossen in den vergangenen Monaten in die Höhe. Zulieferer von Ressourcen drohen überdies mit weiteren Preisanstiegen, die es sowohl Verbrauchern als auch der Industrie schwer machen, geforderte Summen begleichen zu können.

In dieser Zeit an den Bau eines neuen Gebäudes zu denken, wird für Normalverdiener fast unmöglich gemacht. Im Zuge der Nachfinanzierung bleibt Bauherren häufig nichts anderes übrig, als bereits bestehende Verträge zu kündigen, da sie die Kosten nicht mehr tragen können.

Für die Bauwirtschaft bedeutet dieser Umstand einen erheblichen Einbruch auf breiter Linie.

Einziger Lichtblick: Mit gutem Marketing für Baufirmen aus der Masse der Mitbewerber herausstechen – einen Einbrauch der Bauwirtschaft zu verhindern. 

Stärker als früher gilt es jetzt entschlossen und innovativ zu agieren und sich als Baufirma gegen Mitbewerber deutlich behaupten zu können, um aus der Masse der Angebote herauszustechen.

 

Ein solides Marketingkonzept für die Baubranche muss her

Hierfür ist es von größter Bedeutung, die eigene Reichweite inklusive der Sichtbarkeit zu steigern. Dies gelingt jedoch nur durch cleveres und zielgruppenspezifisches Marketing, das von jemanden ausgeführt wird, der die Bau-Branche kennt und genau weiß, worauf es zu achten gilt.

Vielfach haben Baufirmen und Architekten in der Zeit von guten Auftragslagen diesen Prozess missachtet und auf einige wenige, aber gut zahlende Stammkunden gesetzt, ohne einen Pool an Neukunden zu generieren. Exakt dieser Zustand gewinnt jedoch verstärkt an Bedeutung und zeigt innerhalb der aktuell vorherrschenden Krise, dass er darüber entscheiden wird, ob ein Unternehmen auch künftig Bestand hat oder womöglich gar aufgeben muss.

 

Weitere Beiträge

Marketing Digitalisieren – Online Marketing

Auf digitales Marketing - Online Marketing - zu verzichten, ist heutzutage nicht mehr möglich Inzwischen ist Digitales Marketing und online Marketing fast überall zu finden. Es existiert kaum noch eine Branche, die sich der Digitalisierung im Marketing entziehen kann,...

mehr lesen

Was ist Marketing?

Was ist denn Marketing? Das Marketing umfasst alle Bereiche der Werbung, sorgt für mehr Aufmerksamkeit in Sachen Reichweite und Sichtbarkeit und kann über diverse Medien ausgeführt werden. Es dient dazu, ein Produkt der Zielgruppe vorzustellen oder Interessenten dazu...

mehr lesen

Kundenakquise

Die moderne Kundenakquise bietet mehr Potenzial in der Steigerung von Umsätzen Stammkunden zu wahren ist wichtig, doch die Eroberung neuer Interessenten umso bedeutsamer und aufwendiger. Ohne sie wächst das Unternehmen nicht, sondern steht dauerhaft still....

mehr lesen

Marketingstrategie entwickeln in 4 Schritten

Die Marketingstrategie in 4 Schritte erfolgreich  entwickeln  Erfolge erzielen, steht bei jedem Unternehmen im Fokus. Sie zu erreichen gelingt in erster Linie nur durch die Erhöhung der Popularität im Zuge der Steigerung von Sichtbarkeit und somit der weiterführenden...

mehr lesen

Werbeplan – Wie lässt sich ein Werbeplan erstellen?

Wie lässt sich ein Werbeplan erstellen?   Um ein Produkt interessierten Kunden zu vermitteln, gilt es, zunächst für Aufmerksamkeit zu sorgen. Dies gelingt über Werbung. Damit eine die Marketingkampagne überwacht werden kann, benötigen Agenturen hierfür einen...

mehr lesen

Werbegrundsätze – Werbeziel – Werbekampanien

Diese Werbegrundsätze sollte jeder bei der Realisierung einer Werbekampagne berücksichtigenten   Damit Werbung funktioniert und neue Käufer sowie Aufmerksamkeit erreicht, wird nicht nur ein Werbeplan samt Strategie und Werbeziel benötigt. Eine Werbekampagne wird...

mehr lesen

Wie erstelle ich ein Business bzw. Geschäftsplan

Wurum handelt sich es beim Businessplan  Bei einem Businessplan handelt es sich um Werkzeug für Gründer. Besonders in der Startphase des Unternehmens ist er das wichtigste Werkzeug. Hierbei ist es völlig unwichtig, ob eine Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit...

mehr lesen

Neukunden – Wie kann ich Neukunden gewinnen?

Neukundengewinnung aber wie? Wenn eine Firma Neukunden gewinnt, zeigt dies, dass das Produkt oder die Dienstleistung konkurrenzfähig ist. Allerdings kommen neue Kunden nicht von alleine. Wie findet man Neukunden? Um effektiv neue Kunden zu gewinnen, ist eine passende...

mehr lesen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Cookies settings
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
Wer wir sind Unsere Website-Adresse lautet: http://coaching-berlin.coach. Welche personenbezogenen Daten wir erheben und warum wir sie erheben Kommentare Wenn Besucher Kommentare auf der Website hinterlassen, erfassen wir die im Kommentarformular angezeigten Daten sowie die IP-Adresse des Besuchers und die Zeichenfolge des Browser-Benutzeragenten, um die Spam-Erkennung zu unterstützen. Eine aus Ihrer E-Mail-Adresse erstellte anonymisierte Zeichenfolge (auch als Hash bezeichnet) kann dem Gravatar-Dienst zur Verfügung gestellt werden, um festzustellen, ob Sie sie verwenden. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nach Freigabe Ihres Kommentars ist Ihr Profilbild im Kontext Ihres Kommentars öffentlich sichtbar. Medien Wenn Sie Bilder auf die Website hochladen, sollten Sie vermeiden, Bilder mit eingebetteten Standortdaten (EXIF GPS) hochzuladen. Besucher der Website können beliebige Standortdaten aus Bildern auf der Website herunterladen und extrahieren. Kontaktformulare Kekse Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website hinterlassen, können Sie sich dafür entscheiden, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Website in Cookies zu speichern. Diese dienen Ihrer Bequemlichkeit, damit Sie Ihre Daten nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen weiteren Kommentar hinterlassen. Diese Cookies halten ein Jahr lang. Wenn Sie unsere Anmeldeseite besuchen, setzen wir ein temporäres Cookie, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen. Wenn Sie sich anmelden, werden wir auch mehrere Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Ihre Bildschirmanzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies dauern zwei Tage und Cookies für Bildschirmoptionen ein Jahr. Wenn Sie „Remember Me“ auswählen, bleibt Ihr Login für zwei Wochen bestehen. Wenn Sie sich von Ihrem Konto abmelden, werden die Anmelde-Cookies entfernt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und zeigt lediglich die Beitrags-ID des Artikels an, den Sie gerade bearbeitet haben. Es verfällt nach 1 Tag. Eingebettete Inhalte von anderen Websites Artikel auf dieser Website können eingebettete Inhalte enthalten (z. B. Videos, Bilder, Artikel usw.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich genau so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies verwenden, zusätzliches Tracking von Drittanbietern einbetten und Ihre Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten überwachen, einschließlich der Verfolgung Ihrer Interaktion mit den eingebetteten Inhalten, wenn Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind. Analytik Mit wem wir Ihre Daten teilen Wenn Sie ein Zurücksetzen des Passworts anfordern, wird Ihre IP-Adresse in der E-Mail zum Zurücksetzen enthalten sein. Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, werden der Kommentar und seine Metadaten auf unbestimmte Zeit gespeichert. Auf diese Weise können wir Folgekommentare automatisch erkennen und genehmigen, anstatt sie in einer Moderationswarteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren (falls vorhanden), speichern wir auch die persönlichen Informationen, die sie in ihrem Benutzerprofil angeben. Alle Benutzer können ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen, bearbeiten oder löschen (außer sie können ihren Benutzernamen nicht ändern). Website-Administratoren können diese Informationen auch anzeigen und bearbeiten. Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben Wenn Sie ein Konto auf dieser Website haben oder Kommentare hinterlassen haben, können Sie anfordern, eine exportierte Datei der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, einschließlich aller Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten löschen, die wir über Sie gespeichert haben. Dies umfasst keine Daten, zu deren Aufbewahrung wir aus administrativen, rechtlichen oder Sicherheitsgründen verpflichtet sind. Wohin wir Ihre Daten senden Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden. Ihre Kontaktinformationen Zusätzliche Information Wie wir Ihre Daten schützen Welche Verfahren bei Datenschutzverletzungen wir eingerichtet haben Von welchen Dritten wir Daten erhalten Welche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profilerstellung wir mit Benutzerdaten durchführen Gesetzliche Offenlegungspflichten der Branche  
Save settings
Cookies settings