Marketing Werbung Unternehmensberatung für Architekten und Ingenieure

Welche Maßmahmen – im Marketing, Werbung Unternehmensberatung für Architekten und Ingenieure sind wichtig?

Mit diesen Maßnahmen unterstreichen Architekten und Ingenieure auch in unsicheren Zeiten ihre Wirtschaftlichkeit

Immer mehr Menschen gehen mit Vorbehalt auf die Suche nach neuem Eigentum. Wer sich als potenzieller Bauherr heutzutage auf dem Hausmarkt umschauen, stellt fest, dass es auf den ersten Blick aktuell wenig sinnvoll erscheint zu investieren. Angeheizt durch Warnungen vermeintlicher Experten verlieren viele das Vertrauen in ihre Vision, Eigentum zu erschließen. Grund hierfür ist nicht zuletzt die Zinserhöhung des EFM Hausmarktes, die auch in den Medien laufend hochgehalten wird und somit Interessenten zusätzlich verunsichert. Als Folge leidet eine ganze Branche unter den Auswirkungen, zu denen auch Architekten und Planer zählen. Dabei existieren Gegenmaßnahmen, mit denen sich Neukunden aufspüren lassen und somit auch in schwierigen Zeiten Umsätze generieren lassen.

Inhaltsverzeichnis

Frühzeitig Interessenten finden und neue Aufträge erhalten: Eine Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure hilft dabei

Nichts ist schlimmer, als wirtschaftlich unsichere Zeiten, die zu finanziellen Problemen für das Architekten-Büro führen. Damit die wirtschaftliche Stabilität aufrechterhalten werden kann, gilt es, Aufträge für Planung und Umsetzung von Gebäuden zu erhalten. Sind jedoch keine Kunden verfügbar, die in neue Projekte investieren möchten, bleibt die Arbeit aus und Umsätze fehlen. Zwar verringert sich in krisengeschüttelten Zeiten das Kaufinteresse von Menschen, dennoch existiert es, wenn auch im kleineren Maßstab. Jetzt ist es wichtig, die vorhandenen Interessenten aufzuspüren und gezielt auf das Angebot zu ziehen.

Dank moderner Hilfsmittel, bietet das Online-Marketing für Planungsbüro einen echten Rettungsschirm, der für die meisten eine gute Lösung darstellt, Neukunden und Aufträge für Planung von Immobilien zu erhalten. Kaum ein Architekt weiß jedoch, wie hochwertiges Marketing optimal umgesetzt wird. Hier kommt die Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure ins Spiel. Mit der Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure kümmern sich Profis um den Bedarf des Unternehmens und sorgen für die Initialisierung erster Schritte in Sachen Marketing.

 

Marketing Werbung Unternehmensberatung für Architekten und Ingenieure

Architekten Aufträge gesucht? Dann ist die Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure der Weg zum Ziel

 

Immer wieder fragen sich Architekten, ob sie überhaupt Marketing benötigen. Zugegeben, früher war es einfach, an Aufträge zu gelangen. Oft mussten Architekten-Büros und Ingenieure sogar Anfragen ablehnen oder weit in die Zukunft verschieben, da ihre Auftragsbücher voll waren. Über mangelnde Umsätze musste sich kaum ein Architekt sorgen, denn wo auch immer Immobilien errichtet wurden, war seine Arbeit vonnöten. Mittlerweile befindet sich insbesondere der Bau von etwa Eigentumshäusern im Rückgang aufgrund der momentanen, wirtschaftlichen Lage. Etliche Interessenten agieren mit Bedacht und sorgen dafür, dass Architekten Aufträge für Planung und Bau von Häusern händeringend suchen, um ihr Unternehmen aufrechtzuerhalten. Wo vormals das Marketing nicht im Ansatz eine Rolle spielte, wird es plötzlich wichtig, denn es bietet Potenzial.

Ob und welche Möglichkeiten bestehen, zeigt im Idealfall dabei eine Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure auf. Solch eine spezialisierte Beratung geht genau auf die Bedürfnisse des Betriebs ein und bietet Lösungsvorschläge, die den künftigen Erfolg stützen. Mehr als die Hälfte aller Deutschen verwenden die Vorzüge des Internets täglich. Angebote sind nur noch wenige Sekunden via Klick entfernt und können zudem gezielt den Endverbraucher erreichen. Anstelle aufwendiger Printkampagnen, die unter Umständen ihr Ziel verfehlen und viel Geld kosten, ist das Online-Marketing nicht nur preiswert, sondern lässt sich flexibel an weitere Marketinginstrumente anpassen. Dadurch eignen sich Werbemaßnahmen für das Netz auch für kleine Architekten-Büros und Planer, die neue Aufträge dringend benötigen.

Preiswerter, schneller und flexibler: Das alles bietet Ihnen das Online-Marketing

Vergessen Sie das Schalten kostspieliger Anzeigen in Tageszeitungen, denn Werbe-Möglichkeiten im Internet gewährleisten Ihnen eine vergrößerte Reichweite zu Kunden, die Sie anderweitig niemals zuvor erreichen konnten und sparen zusätzlich Geld ein. Marketingziele werden dabei individuell erfasst und innerhalb der Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure festgehalten. Diese begleitet Sie von Anbeginn bei Ihrem Vorhaben und bietet auch unerfahrenen Büros eine gute Gelegenheit, die besten Maßnahmen für das Online-Marketing in die Wege zu leiten.

 

Weiterführende Ziele bei der Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure im Online Marketing

Ein wichtiger Kernbereich der Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure ist das generelle Online Marketing, dass für Aufmerksamkeit sorgen soll. Näher betrachtet erweist sich das Marketing im Internet als vorteilhaft gegenüber herkömmlichen Methoden, aber zunächst auch als Komplexer. So ist beispielsweise genau zu beobachten, wie stark Ihre Webseite von Besuchern frequentiert wird, wer wie oft von wo aus auf Ihre Werbebanner klickt oder wie hoch die Anzahl Ihrer Follower in den jeweiligen Zeiträumen steigt. Bereits aus diesen Kennzahlen lassen sich neue Maßnahmen ableiten, die im Gegensatz zu früheren, althergebrachten Werbemethoden schneller an die Bedürfnisse möglicher Kunden angepasst werden können.

Online-Marketing zur Neukundengewinnung: Mit einer Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure zum Erfolg!

 

Der erste Schritt zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz als Architekt oder Bauplaner ist die Aneignung von Fachwissen und eine helfende Hand, die dazu führt, neue Kundenkreise zu erschließen und die Reichweite des Angebots zu erhöhen. Die Lösung ist eine spezielle Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure, die dabei hilft beispielsweise Aufträge für Planung und Umsetzung von Immobilien an Interessenten zu verteilen, die vormals noch nicht im Einzugskreis des Angebotes standen. Nicht selten halten Architekten ihre Offerten beschränkt auf regionale Räume.

Vielfach kennen nicht einmal umliegende Städte und Gemeinden die Existenz des Architektenbüros, von weiteren Gebieten im Umland ganz zu schweigen. In der heutigen Zeit sollte jedoch nichts mehr dem Zufall überlassen werden. Besser ist es deshalb ein Online-Marketing (z.B. Merketingstrategie in 4 Schritten) für Planungsbüros einzuleiten, dass auf moderne Maßnahmen setzt und genau den richtigen Kundenkreis erfasst.

Frischer Wind für die Baubranche: Mehr Anfragen durch eine höhere Reichweite führt zu einer gesteigerten Rate von Aufträgen

Damit Kunden überhaupt ein Angebot bemerken, muss es sie erreichen. Dies gilt für alle Dienstleistungen und macht auch vor Architekten keinen Halt. Mit ausgefeilten Methoden lassen sich Interessenten selbst überregional überzeugen. Demonstrieren Sie als Architekt ihre Fähigkeiten oder offerieren Sie Ausführungen zu besonders verführerischen Preisen, lassen sich durch Online Kampagne neue Kunden viel schneller als früher finden. Ein Schritt hierfür stellen die sozialen Medien von Instagram bis Facebook dar, bei denen sich Werbeeinblendungen auf gewünschte Zielgruppen präzise ausrichten lassen. Als Folge erhalten Sie tatsächlich Aufmerksamkeit und müssen ihre Dienste fortan nicht abhängig von überteuerten Plakatwerbungen vor Ort machen.

Online-Marketing zur Neukundengewinnung: Mit einer Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure zum Erfolg!
Frühzeitig Interessenten finden und neue Aufträge erhalten: Eine Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure hilft dabei

E-Mail-Werbung und soziale Netzwerke werden auch für Planungsbüros immer bedeutsamer

Im Online-Marketing für Planungsbüros ist auch die Werbung über E-Mails wichtig. Kunden melden sich im Idealfall auf der Webseite für Newsletter oder ähnliche Aktionen an und hinterlassen dadurch ihre wertvolle E-Mail. Mit dieser lassen sich fortan Angebote gezielt an die einzelnen Kunden senden. Verstärkt wird auf diesem Wege die persönliche Bindung zum Interessenten, der hierdurch mehr Vertrauen spürt, das Angebot anzunehmen. Gleichwohl stellen die sozialen Netzwerke ein großes Potenzial dar. Ob Haarspezialist oder Autohaus, inmitten der kommunikativen Atmosphäre im digitalen Raum haben etliche Betriebe längst erkannt, wie einfach es ist, ihre Werbung präzise zu platzieren. Sind Architekten Aufträge gesucht? Dann steuern immer mehr Menschen als erstes Facebook und Co an und stöbern in regionalen Gruppen nach Lösungen. Was wäre zielführender, als an dieser Stelle anzusetzen und eine Online-Werbung für Ihr Planungsbüro zu schalten?

Mit einer individuellen Strategie das Marketing des Planungsbüros anpassen

Die Größe eines Unternehmens bestimmt häufig das Budget der Online Kampagne. In jedem Fall lässt sich eine Unternehmensberatung für Architekten und Ingenieure umsetzen, die zu den jeweiligen Ansprüchen passt. Das Online-Marketing für Planungsbüros legt weit im Vorfeld vor der Umsetzung der einzelnen Schritte nicht nur die Marketingstrategie fest, sondern hält zusätzlich die genauen Marketingziele fest. So ist von Anbeginn ersichtlich, wohin die Reise in die Welt der Werbung gehen soll und ob das verfügbare Budget für die jeweilige Planung und Umsetzung von Ideen überhaupt ausreicht.

Haben Sie vielleicht auch schon einmal selbst nach Architekten Aufträge gesucht? Dann wissen Sie, wie viel Zeit und Mühe es Sie gekostet hat, potenzielle Kunden von Ihrer Leistung zu überzeugen. Bündeln Sie Ihre Energie daher besser in Kampagnen, die möglichst viele Menschen auf einmal gezielt erreichen durch die Hilfe von Online-Lösungen.

Diese Abschnitte im Online-Marketing für Planungsbüros sind bedeutsam: Die Webseite als Aushängeschild

 

Ohne Webseite im Netz werden Sie als Architekt oder Ingenieur von Interessenten in der digitalen Welt nur schwer wahrgenommen. Zudem zählt eine Webseite auch zu einer Art Visitenkarte. Das moderne Aushängeschild beherbergt beispielsweise wissenswerte Informationen für künftige Bauherren, die nach einem geeigneten Partner an ihrer Seite suchen, Ihre Kontaktdaten und überzeugende Argumente, die Kunden dazu veranlassen, ihre Aufträge für Planung und Umsetzung von Immobilien bei Ihnen umsetzen zu lassen. Die eigene Webseite ist meistens die Basis aller künftigen Online-Tätigkeiten und verknüpft weiterführende Umsetzungen, wie Kampagnen im Social-Media-Bereich. Bevor Kunden ihre Webseite finden, benötigen sie einen Wegweiser, der sie dorthin transportiert, wo sie benötigt werden.

 

Bannerwerbung auf externen Seiten lockt neue Kunden an

In der Unternehmensberatung für Architekten und Ingenieure werden Ihnen die einzelnen Segmente des Online-Marketings noch einmal näher dargelegt. Hierzu zählt auch die Bannerwerbung. Dabei handelt es sich um Marketingmaßnahmen über digitale Bannerwerbung, die aus horizontalen oder vertikalen großen und kleinen Bannern besteht, die in externe Webseiten anderer Anbieter eingebunden werden. Klicken Interessenten auf diese Banner, leitet dieser sie zu Ihrem Angebot weiter. Zu finden sind solche Banner auch innerhalb von Artikeln oder E-Mails und gelten als erstklassiges Werkzeug, um die Aufmerksamkeit von Interessenten zu erhalten.

Online Marketing für Architekten und Ingenieure

Die einzelnen Pluspunkte im Suchmaschinenmarketing für Architekten und Ingenieure

 

Neben der Reichweite ist auch die Sichtbarkeit bedeutsam, wenn es darum geht, neue Aufträge für Planung und Umsetzung von Gebäuden zu erhalten. Im Netz ist die Sichtbarkeit wichtig, denn ohne sie lässt sich auch die Reichweite nicht vergrößern. Daher wird im Online-Marketing eine Mixtur aus Search Engine Optimization, kurz SEO und Search Engine Advertising, kurz SEA angewendet. Ersteres dient der Platzierung von Webseiten und somit Angeboten in den möglichst höchsten Positionen einer Auflistung von Suchmaschinen. Umgesetzt wird dies über die Implementierung von Suchbegriffen in den Inhalt von Webseiten, die Interessenten wichtig sind, wenn sie einen neuen Architekten oder Ingenieur finden möchten. Diese sind nicht nur wie oft angenommen in klassischen Texten enthalten, sondern verstecken sich auch in der Beschreibung von Haupt- und Unterseiten sowie hinter Bildern in sogenannten Alt-Tags. Vor allem aber helfen solche Suchbegriffe den Suchmaschinen dabei einschätzen zu können, wie wichtig der Inhalt für Nutzer sein könnte, um diesen entsprechend platzieren zu können. SEA hingegen wird verwendet, um in Suchmaschinen, wie beispielsweise Google, Ads käuflich zu erwerben, um die Platzierung der eigenen Webseite (das Ranking) zu verbessern. Insbesondere, wenn rasche Erfolge erzielt werden sollen, wird im Online-Marketing gerne zu SEA-Methoden gegriffen.

 

Wie sehen die ersten Schritte im Online-Marketing für Planungsbüros aus und wie lassen sich diese realisieren?

 

Unerfahrene Planungsbüros haben es schwer, wenn sie ohne Vorerfahrung in die Welt des Online-Marketings stolpern. Lohnt sich das Marketing im Netz überhaupt und welche Methode passen zu den einzelnen Angeboten? Diese und viele weitere Fragen klärt beispielsweise die Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure. Transparent und persönlich wird hier auf die individuelle Situation eingegangen und optimale, fördernde Maßnahmen verwendet, die zu echten Erfolgen führen. Es spielt keine Rolle, ob sie keine Erfahrung im Online-Bereich besitzen oder bereits einige Kenntnisse aus vergangenen Marketing-Konzepten besitzen. Die Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure nimmt Sie an die Hand und leitet auch Ihren Betrieb sicher und kompetent zu Umsetzungen, die zur Umsatzsteigerung dienen, ihre Reichweite erhöhen, Sichtbarkeit erzeugen und Neukunden samt Aufträge generieren.

Deshalb ist das Online-Marketing durch eine Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure sinnvoll:

Die Möglichkeiten des Internets werden noch immer von viel zu wenigen Betrieben tatsächlich ausgeschöpft. Als Folge wundern sich Architekten und Ingenieure über ausbleibende Aufträge. Heutzutage ist dieses Phänomen spürbarer denn je. Lassen Sie es nicht so weit kommen und vertrauen Sie einer professionellen Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure, die Sie tatsächlich unterstützt. Oft lassen sich bereits mit kleinen Maßnahmen im Netz große Ideen verwirklichen, die ohne die Anwendung digitaler Funktionen nicht denkbar wären.

Planen Sie rechtzeitig als Architekt voraus!

Ob regional oder international, Sie sollten als Architekt vorausplanen, um auch in Zukunft noch über genügend Aufträge zu verfügen. Das Online-Marketing für Planungsbüros wird von immer mehr Unternehmen hochgeschätzt. Moderne, technische Hilfsmittel, wie das Online Meeting via Videokonferenzen machen selbst das Treffen mit potenziellen Kunden in größerer Entfernung einfach. Niemand kann abschätzen, in welche Richtung sich die Baubranche in den kommenden Monaten und Jahren entwickelt. Nehmen Sie daher Ihr Glück selbst in die Hand und nutzen Sie die Vorzüge, die Ihnen eine Unternehmer-Beratung für Architekten und Ingenieure für die Zukunft Ihres Unternehmens bietet.

 

Wer kann die deutsche Bauwirtschaft retten?

So profitiert die deutsche Bauwirtschaft durch Innovation

Für viele Menschen ist der Bau des Traumhauses nicht mehr möglich. Grund dafür sind die steigenden Preise für Rohstoffe sowie die hohen Energiekosten. Kurz gesagt: Die Bauwirtschaft steckt in der Krise. Diese Entwicklung betrifft nicht nur Privatpersonen, sondern gleichermaßen ganze Sparten und Produktionsbereiche des Sektors – dazu gehört auch die Holzindustrie. Letztere schlägt sich derzeit besonders mit geringen Auftragszahlen und sinkenden Einnahmen herum.

Die Zinserhöhung als Auslöser

Grund für die steigenden Preise in der Bauwirtschaft ist die europaweite Zinserhöhung. Sie führt dazu, dass die Kreditraten für viele Privatpersonen nicht mehr leistbar sind – oft fallen für die nach der Aufnahme eines Darlehens monatliche Mehrausgaben je nach Bauvolumen von mittlerweile 6000€ statt 1600€  an. Es überrascht daher nicht, dass sich nur wenige, trotz relativ gutem Gehalt ein Haus leisten können. Das führt zwangsläufig zu weniger Aufträgen. Der Auftragsrückgang verursacht, dass Architekten und Firmen die fixen Kosten wie Büromieten, Gehälter, Produktionsstätten und Energiekosten nicht mehr decken können, da diese ein bestimmtes Auftragsvolumen voraussetzen. Diese Verhaltenheit betrifft mittlerweile auch Architekten – es mangelt an Aufträgen, weshalb immer mehr Firmen wirtschaftliche Schwierigkeiten haben und selbst finanzielle Hilfe benötigen.

Risikoanalyse
Rohstoffknappheit Holz

Die Rohstoffknappheit und ihre Auswirkung auf den Holzsektor

Wie bereits erwähnt, sind die steigenden Zinsen das derzeit wohl größte Problem für die Bauindustrie. Im Holzsektor sind es eher moderate Preissteigerungen, die aber immer wieder schwanken. Denn es handelt sich bei Holz um einen erneuerbaren und damit nachhaltigen Rohstoff – er ist dadurch sowohl bei Unternehmen als auch bei Privatpersonen beliebt. Im Holzsektor machen sich die erwähnten Trends bemerkbar. Die Kombination beider Faktoren führte in den vergangenen Monaten zu Kostenerhöhungen. Und derzeit ist noch kein Ende in Sicht. Es ist zu erwarten, dass die Lage im Bausektor weiterhin angespannt bleibt – Unternehmen stehen obendrein in der Pflicht, ihren Mitarbeitern höhere Löhne zu zahlen. Dies ist ein weiterer Grund für die hohen Preise beim Hausbau.

Mega-Trends als wichtiger Einflussfaktor

Auf die Bauwirtschaft wirken derzeit mehrere Mega-Trends ein. Experten sehen sie als Wegweiser für die weitere Entwicklung des Sektors an. In diesem Kontext spielt vor allem der Klimawandel eine wichtige Rolle. Nachhaltiges Bauen ist ein wichtiger Trend in der Bauindustrie. Es geht darum, umweltfreundlichere und energieeffiziente Gebäude zu errichten, die den CO2-Fußabdruck reduzieren und nachhaltige Materialien verwenden. Smart Homes, die mit Technologie ausgestattet sind, um das Leben der Bewohner zu erleichtern und zu verbessern, werden immer beliebter. Hierzu gehören beispielsweise intelligente Beleuchtungssysteme, Heizungs- und Kühlsysteme oder Sicherheitssysteme.

Viele Architekten widmen sich mittlerweile verstärkt nachhaltigen Ansätzen. Sie konzentrieren sich vermehrt auf das Cradle-to-Cradle-Design und den Passivhaus-Standard. Einigen Betrieben eröffnet auch der Einsatz erneuerbarer Rohstoffe neue Chancen. Dadurch besteht die Möglichkeit, den steigenden Materialkosten Einhalt zu gebieten und außerdem neue Kunden für sich zu gewinnen.

Die immensen Gas Preise führen auch zum Rückgang beim Kauf von Porotonsteinen und sonstigen energieaufwändigen Steinen. Holzhäuser können wieder in Trend kommen vor allem auch im Bereich Dachaufstockung. Da sich die Bauzeit auf Grund von vormontierter Teile verringert. Ein positiver Nebeneffekt, da die Witterung während der Bauzeit und der geringe Lastabtrag eine geringere Rolle spielen. Jene Ansätze können entsprechend vermarktet werden.
Das Berufsbild der Architektur unterliegt derzeit einem Wandel. Nicht selten müssen die Experten interdisziplinär agieren, um aufwändige Projekte umzusetzen. Da Kunden vermehrt auf ganzheitliche Konzepte setzen, agieren viele Architekten heute auch als Berater und Projektsteuerer.

Darum braucht es Innovation

Die  Bauindustrie könnte mehr von innovativen und zeitgemäßen Ansätzen profitieren. Eventuell könnte genau dieser Ansatz dem Wirtschaftszweig helfen, sich aus der misslichen Lage zu befreien. Lösen ließe sich das Problem durch neue Denkansätze und etwas Mut. Vor allem die Möglichkeit, aufstrebende und andersdenkende Mitarbeiter mit einzubeziehen, verhilft zu alternativen Lösungsansätzen. Sie zeigen Lösungswege auf, von denen Firmen langfristig profitieren. Im günstigsten Fall leiten mutige Einfälle den Weg aus der Krise ein.

Dem Fachkräftemangel rechtzeitig gegensteuern

Bereits jetzt macht sich in der Baubranche der Fachkräftemangel bemerkbar. Das Problem wird sich in den kommenden Jahren verstärken – denn bald erreichen immer mehr Experten aus den geburtenstarken Jahrgängen das Pensionsalter. Es erweist sich daher als schwierig, freie Stellen und Ausbildungsplätze zu besetzen. Unternehmen stehen aktuell also vor der Herausforderung, rechtzeitig für Nachwuchs zu sorgen. Dafür müssen sie nicht nur junge Menschen für die Branche begeistern, sondern sich auch von anderen Firmen abheben.

Vor allem ausgebildete Personen haben heute die Qual der Wahl, wenn es um den zukünftigen Arbeitgeber geht. Firmen sollten daher sowohl ein angemessenes Gehalt anbieten als auch mit attraktiven Zusatzleistungen wie einer guten Work-Life-Balance und flexiblen Arbeitszeiten punkten.

Am besten macht man die Sparte jungen Menschen bereits vor ihrer Ausbildung schmackhaft – denn im Bausektor erwarten sie viele Entwicklungsmöglichkeiten. Macht man beispielsweise seinen Meister, kann man anschließend sein eigenes Unternehmen eröffnen. Junge Handwerker haben natürlich auch die Möglichkeit, als Angestellte in einer Firma zu arbeiten. Vor allem um die Personalgewinnung zu verbessern, muss der Handwerksberuf  auch nach außen hin, für Jugendliche ansprechend, kommuniziert werden.

Innovation der Bauindustrie
Torsten Muhlack Business Mentor und Coach sowie Unternehmensberater

Diese Lösungen sind denkbar

Wollen Unternehmen auch in einer Krise überleben, müssen sie kreativ werden. Natürlich ist es gleichzeitig ihr Ziel, weitere Mehrausgaben zu vermeiden. Am besten setzen Firmen im Bausektor beim Marketing an. Bisher war es nämlich nur bedingt notwendig, sich mit diesem Thema zu befassen – die Auftragslage war in der Sparte bis vor einigen Monaten ausgezeichnet. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Falls man sich also von seiner Konkurrenz abheben und sich neue Kunden sichern will, sollte man ins Online-Marketing investieren.

Immer mehr potenzielle Interessenten nutzen das Internet, um sich über Unternehmen und deren Dienstleistungen zu informieren. Betriebe können diesen Trend für sich nutzen, um so neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Welchen Ansatz man dafür wählt, hängt von der Art des Unternehmens und dessen spezifischer Zielsetzung ab.

Fazit – auf professionelles Marketing setzen

Baufirmen profitieren langfristig von einer passenden Marketingstrategie. Am besten überlassen sie deren Umsetzung einer erfahrenen Fachkraft. Wollen sich Betriebe die langwierige Suche nach einem Experten ersparen, sollten sie sich an dem Unternehmensberater und Marketing-Coach Torsten Muhlack wenden. Der Experte ist bereits seit vielen Jahren im Geschäft und blickt daher auf ein großes Maß an Erfahrung zurück. Er entwirft moderne und individualisierte Strategien, von denen Unternehmen langfristig profitieren. Hier gibt es auch Fördermöglichkeiten, die Ihnen je nach Sitz der Firma 50-80% der Beratungskosten rückerstattet werden können.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Akzeptieren